Veranstaltungen in der Sternwarte der Realschule

 

mit dem digitalen Planetarium

und dem 30-cm-Spiegelteleskop

 

jeweils 18.00 Uhr

Horst Thiel

 

 

Termine für Gruppen auf Anfrage unter Tel. 05253 / 940244

 

Freitag,  8. Januar 2016, 18.00 Uhr

 

Hubbies Abenteuer im Weltall

 

Seit 25 Jahren umkreist das Weltraumteleskop Hubble einsam die Erde. Doch es bekommt Besuch. Der kleine Hubbie, der in der Driburger Sternwarte wohnt, fliegt heimlich mit einem Raumschiff zu ihm und beobachtet mit ihm die Erde und Planeten, sucht nach Männchen auf dem Mars und Baby-Sternen, bestaunt riesige Sternhaufen und Gasnebel, explodierende Sonnen und Millionen Lichtjahre entfernte Milchstraßen. Als Satelliten-Onkel SOHO vorbeikommt und Hubbie durch sein Sonnenfernrohr schauen lässt, wird es richtig spannend.

 

Anschließend Sternwartenführung und Beobachtung mit dem 30-cm-Spiegelteleskop  (Geeignet für Kinder ab Klasse 3)

 

 Freitag,  26. Februar 2016, 18.00 Uhr

 

Riesen- und Zwergsterne, Milchstraßen und unheimliche Schwarze Löcher am Februarhimmel – Planetarium für Kinder und Erwachsene

 

Zu Orion, Stier und Andromeda führt diese Planetariumsshow, zu Riesen- und Zwergsternen und sogar zu gefräßigen Schwarzen Löchern.
Man weiß heute, dass es sich hierbei um Stationen im Lebenslauf der Sterne handelt. Einige von ihnen sind schon mit dem Fernglas oder dem bloßen Auge zu finden. Höchst eindrucksvoll lassen sie sich mit dem computergesteuerten Planetariumsprojektor darstellen.
 

Anschließend Sternwartenführung und Beobachtung mit dem 30-cm-Spiegelteleskop (Geeignet für Kinder ab Klasse 3)

 

Freitag,  14. Oktober 2016, 18.00 Uhr

 

Faszination des Mondes und der Sterne

 

Mit modernster Projektionstechnik zeigt Horst Thiel beeindruckende Bilder von der Erforschung des Mondes und richtet dann den Planetariumsprojektor auf die Sterne und Planeten des heutigen Abends.

 

Anschließend werden der Mond und der Sternenhimmel  mit dem 30-cm-Spiegelteleskop beobachtet. (Geeignet für Kinder ab Klasse 3)

 

Freitag,  9. Dezember 2016, 18.00 Uhr

 

Der weihnachtliche Sternenhimmel und der Stern zu Betlehem

 

Diese Planetariumsshow für Kinder und Erwachsene beginnt mit der eindrucksvollen Präsentation des aktuellen Sternenhimmels, der äußerst wirklichkeitsgetreu, sogar mit Satelliten in Echtzeit, vor den Augen der Zuschauer vorübergleitet. Dann zeigt Horst Thiel den Himmel vor 2000 Jahren und lässt die damaligen astronomischen Vorgänge ablaufen, die mit der schönen Geschichte von den Königen aus dem Morgenland verbunden sind und weltweit in den Planetarien der Großstädte für volle Häuser sorgen.

 

Anschließend Sternwartenführung und Beobachtung mit dem 30-cm-Spiegelteleskop (Geeignet für Kinder ab Klasse 3)

Af